Lohnt sich ein Aktienratgeber?

Welchen Aktienratgeber sollte ich mir als Anfänger zulegen?

Lassen Sie uns beide Szenarien durchspielen. Nehmen wir einmal an, dass Sie nur „Aktienvermögen für Otto Normalverdiener“ besitzen und das daraus Gelernte anwenden.

Dann sind Sie als Aktien-Anfänger bestens gerüstet, das spiegelglatte Börsenparkett zu betreten, um risikoarm in Aktien zu investieren.

Und wenn Sie nur „Charttechnik – Die »Technische Analyse« für Otto Normalaktionär“ anwenden? Dann werden Sie Ihre bisherige Strategie um eine Gewinnoptimierung per Chartanalyse ergänzen. Es geht in diesem Werk nicht darum, die Grundkenntnisse für einen Start an der Börse zu erlernen. Sie erhalten sozusagen eine Ausbildung zum Charttechniker!

Und wenn Sie beide Börsen-Ratgeber Ihr Eigen nennen, dann besitzen Sie zwei sich wunderbar ergänzende Werke, die Sie als Aktien-Anfänger von null auf 100 bringen. Schritt für Schritt werden Sie ins Aktien handeln eingeführt und steigen mit der Erlernung der Charttechnik sofort in eine höhere Liga auf. Werk I hilft Ihnen kapitale Gewinne zu erzielen – die Technik aus Werk II ermöglicht Ihnen, diese Gewinne zu optimieren, zu verdoppeln bis hin zu..

Dabei benötigen Sie keinerlei Börsen-Vorkenntnisse. Meine Aktien Ratgeber sind leicht verständlich geschrieben. Ich verwende garantiert kein Börsenkauderwelsch und wenn doch, so wird es in einer Fußnote erklärt!

Kurse bewegen sich nie linea sondern man spricht von einem "Trend".
Kurse bewegen sich nie linea sondern man spricht von einem „Trend“.

Beide Werke lassen Sie zu einem souveränen Aktionär werden, der nicht mehr auf dubiose und vielversprechende Tipps anderer angewiesen ist. Sie wissen, was Sie tun und deshalb werden Sie dann Erfolg haben.

Beim Aktien kaufen und verkaufen werden Sie sich auch viel sicherer fühlen. Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie das Aktien handeln mit hochrotem Kopf und zittrigen Händen hinter sich bringen mussten.

Und obwohl die Chartanalyse den Ruf einer sehr schwierigen Disziplin hat, werden Sie mit ihr zurechtkommen – sie sogar beherrschen. Und sich nie wieder mit den fundamentalen Daten und ihrer Interpretation herumschlagen müssen.

Auf die widersprüchlichen Börsennachrichten und Empfehlungen werden Sie in Zukunft pfeifen. Sie gehen Ihren eigenen Weg und sehen per »Technischer Analyse« immer ein Stück weit in die Zukunft, um dann sicher und rechtzeitig Ihre Anlageentscheidungen zu treffen.
Und was anfänglich so schwierig erschien, wird Ihnen mit der Zeit in Fleisch und Blut übergehen. Ihre Analyse für einige Aktienpakete wird Sie nicht einmal eine halbe Stunde kosten.

Published by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.